Blog
Home  |  Blog Übersicht

Kiental

Wasserwelt

01.06.2015

«Genug frisches Trinkwasser jederzeit.» Für mich als Kind war das so selbstverständlich, wie abends einzuschlafen und morgens zu erwachen. Als Jugentlicher habe ich von de Saint-Exupéry „Terre des Hommes“ gelesen. Dort erzählt er von den Erlebnissen maurischer Stammesfürsten in Frankreich die, aus politischem Kalkül, von der Französischen Regierung eingeladen wurden. Unter anderem besuchten sie auch die savoyardischen Alpen. Beim Anblick eines Wasserfalls blieben sich wie angewurzelt stehen und vergassen die Welt um sich herum.

Stumm bewunderten sie das fliessende, tosende, weiss schäumende Wasser. Nach einer geraumen Zeit mahnte ihr Führer zum Weitergehen. Die Mauretanier rührten sich jedoch nicht von der Stelle. Wieder mahnte der Führer zum Aufbruch. Sie hätten doch den Wasserfall nun wirklich gesehen. Nach einer weiteren Zeit des Wartens und des Schweigens sagte der Älteste schlussendlich: «Warte noch einen Augenblick, wir wollen sehen, wie das Wasser aufhört zu fliessen». Diese Söhne der Wüste, gewohnt an Entbehrung, Hitze und Durst, auf der ewigen Suche nach Trinkwasser, in der Wüste eine Tröpfchen-um-Tröpfchen Kostbarkeit, verstanden beim Anblick dieses Wasserfalls die Welt nicht mehr.

Seit ich diese Geschichte gelesen habe, ist für mich der Überfluss an Quellwasser hier nicht mehr selbstverständlich. Was haben wir doch für ein grosses Glück, denke ich mir. Wir können in der Schweiz praktisch aus den meisten Bergbächen trinken, ja sogar aus den meisten Seen. Wie selbstverständlich ist es doch für uns, den Wasserhahn einfach aufzudrehen. Wer denkt sich überhaupt noch etwas dabei? Vielleicht nur so viel, dass es noch zu kalt oder schon zu heiss ist. Doch wer macht sich Gedanken über die Herkunft des Wassers?

Die Leitungen nehmen uns den Weg zu Quelle ab. In dem prächtigen Bildband „Wasser“ von Art Wolfe steht: «Nur wer die Quelle aufsucht, kann dem Wasser mit Respekt begegnen und es mit Bedacht nutzen».


Blog Übersicht

Artikel empfehlen       Newsletter abonnieren